TEILNAHME- & NUTZUNGSBEDINGUNGEN (ANB) SOWIE DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die Onlineseminare werden von RYCH FITNESS, Zeltendorfer Weg 39, 93444 Bad Kötzting angeboten. Die Teilnahme an den Onlineseminaren unterliegt den folgenden Teilnahme- und Nutzungsbedingungen sowie der Datenschutzerklärung (nachfolgend Bedingungen). Lesen Sie diese aufmerksam durch, bevor Sie eines der Onlineseminare nutzen. Mit der Zustimmung zu den Bedingungen erklären Sie sich mit diesen in der jeweils gültigen Fassung einverstanden. Mit der Registrierung, dem Einloggen oder anderweitiger Nutzung der Internetplattformen https://aktivstressfrei.de/ & https://www.rych-fitness.com/ in Kombination mit Microsoft Teams (MS Teams), erklärt sich der Nutzer mit den Bedingungen einverstanden.

Die Onlineseminare umfassen je 8 Trainingseinheiten zu je 45 Minuten auf 8 Wochen verteilt. Jeweils nach kompletter Absolvierung einer Trainingseinheit (exklusive Wochenaufgabe (Hausaufgabe), die in der nächsten Trainingseinheit in Form eines Feedbackgesprächs besprochen wird) wird der Teilnehmer für die nächste Trainingseinheit automatisch freigeschaltet. Für die Teilnahme an einem Onlineseminar bedarf es einer Anmeldung und die dafür erforderlichen Daten sind von Ihnen vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben. Der Teilnehmer willigt ein, dass RYCH FITNESS zur Durchführung der Onlineseminare Nutzerdaten erhebt, verarbeitet und nutzt, soweit seine Daten (insbesondere E-Mail-Adresse, Name und Vorname) zum Zweck der Begründung und Durchführung des Vertragsverhältnisses verwendet werden. Für die Anmeldung ist eine gültige E-Mail-Adresse notwendig und erfolgt nur mit Zustimmung zu diesen Bedingungen. Für die Nutzung des Angebotes wird ein aktueller Internetbrowser und Internetzugang benötigt (ein Breitbandanschluss ermöglicht eine optimale Nutzbarkeit). Hierfür können dem Nutzer zusätzliche Kosten entstehen.

Die Onlineseminare werden bei 80%iger Teilnahme von den meisten gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst. Die Höhe des Zuschusses ist bei der eigenen Krankenkasse zu erfragen. Zu diesem Zweck erhält jeder Teilnehmer zu Seminarende eine Teilnahmebescheinigung, die bei den Krankenkassen eingereicht werden kann. Auch eine Kostenübernahme durch den Arbeitgeber ist möglich, soweit dieser sich hierzu bereit erklärt. RYCH FITNESS übernimmt keine Gewähr dafür, dass eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse oder den Arbeitgeber erfolgt.

Die Teilnahme an den Onlineseminaren erfolgt auf eigene Gefahr. RYCH FITNESS haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner haftet RYCH FITNESS für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen. Im letztgenannten Fall haftet RYCH FITNESS jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. RYCH FITNESS haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Ebenso übernimmt RYCH FITNESS keine Haftung für Schäden, die dadurch entstehen, dass ein Dritter durch Verletzung der Sorgfaltspflicht des Nutzers in den Besitz des Zugangslinks zum virtuellen Seminarraum gelangt. RYCH FITNESS übernimmt keine Gewähr für Erreichbarkeit und technische Verwertbarkeit der Internetseiten bzw. übermittelter Dateien.

Die Onlineseminare Aktiv Pilates (Rumpfkräftigung), Functional Fitness (Kraftausdauer) und Rückenkräftigung richten sich an Erwachsene, bei denen keine behandlungsbedürftigen Erkrankungen des Bewegungsapparates vorliegen.

Die Onlineseminare Autogenes Training und Progressive Muskelrelaxation richten sich an Erwachsene, bei denen keine akut/chronisch behandlungsbedürftigen psychischen Erkrankungen vorliegen. 

Mit der Anmeldung kommt ein Vertrag zustande, der zur Zahlung der Seminargebühr verpflichtet. Die Seminargebühr ist vor Seminarbeginn durch eine Überweisung des Betrages zu entrichten.

Nach § 1 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) besteht der Zweck des Datenschutzes darin, den Einzelnen davor zu schützen, dass er/sie durch den Umgang mit seinen personenbezogenen Daten in seinem Persönlichkeitsrecht beeinträchtigt wird.

RYCH FITNESS arbeitet nach den Vorschriften des BDSG unter Berücksichtigung der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die folgenden Ausführungen zum Umgang mit Daten im Rahmen der Onlineseminare bilden die Grundlage unserer Arbeit.

Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck wir Daten erheben, speichern oder weiterleiten. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

RYCH FITNESS

Richard Ondr

Zeltendorfer Weg 39

D-93444 Bad Kötzting

St-Nr.: 211/256/50268

USt-IdNr.: DE328662175

Kontakt:

Tel.: +49(0)17638958290

E-Mail: info@rych-fitness.com

Zuständiger Datenschutzbeauftragter:

Richard Ondr

Zeltendorfer Weg 39

D-93444 Bad Kötzting

St-Nr.: 211/256/50268

USt-IdNr.: DE328662175

Kontakt:

Tel.: +49(0)17638958290

E-Mail: info@rych-fitness.com

Wir erheben, verarbeiten und nutzen im Rahmen der Onlineseminare folgende personenbezogenen Daten von Ihnen, damit Sie an den Onlineseminaren teilnehmen und wir Ihnen im Anschluss eine Teilnahmebescheinigung ausstellen können:

Name und Vorname

E-Mail-Adresse

Mit der Teilnahme an den Onlineseminaren sind Sie mit der Speicherung der personenbezogenen Teilnehmerdaten zum Zwecke der Organisation/Verwaltung und Information gemäß den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes einverstanden.

Grundsätzlich haben Zugriff auf Ihre Daten:

RYCH FITNESS

Zeltendorfer Weg 39

D-93444 Bad Kötzting

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.

Ihre Daten werden automatisch nach 12 Monaten gelöscht, sofern Sie nicht einen weiteres Onlineseminar gebucht haben. Im Falle einer erneuten Buchung werden Ihre Daten für weitere 12 Monate gespeichert.

Sie haben uns gegenüber folgende Rechte, hinsichtlich der bei uns über Sie gespeicherten Daten:

Recht auf Berichtigung und Löschung

Recht auf Auskunft

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben zudem das Recht, Ihre Einwilligung zur Datenspeicherung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Schicken Sie den Widerruf bitte an info@rych-fitness.com.

Widerrufen Sie der Speicherung Ihrer Daten, bevor das Onlineseminar abgeschlossen wurde, ist es uns nicht möglich, unsere Dienstleistung zu erbringen.

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Service/Kontakt/kontakt_node.html

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 6 Absatz 1 a) DSGVO.

Die Inhalte der Internetseite, d.h. Informationen, Texte, Dateien, Bilder, Fotos, Videos, Filme, Töne und Musik sowie sonstiges Material jedweder Art und Form, sind urheberrechtlich geschützt. Soweit nicht anders vermerkt, liegen sämtliche Rechte bei RYCH FITNESS. Jede vom Urheberrechtsgesetz nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen Zustimmung von RYCH FITNESS. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen.

Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist der Geschäftssitz von RYCH FITNESS. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Bedingungen unwirksam sein oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so werden hierdurch die Bedingungen im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird dann einvernehmlich durch eine rechtswirksame Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken.

Stand: April 2021